Radius: Aus
Radius:
km Geben Sie einen Radius für eine Umkreissuche an.
Suche
Start: 20. Februar 2019
10:00
Ende: 20. Februar 2019
16:00

Veranstaltungsort

ABC Straße 3, 22880 Wedel

Hochsensible Kinder erkennen und fördern

Ein Weiterbildungsseminar für Pädagog*innen

Donnerstag, 20. Februar 2019 von 10.00 bis 16.00 Uhr

Hochsensibilität ist kein neues Phänomen und kein „Trend“. Diesen „Schlag Mensch“ gab es schon immer, wie Sokrates, Einstein oder Picasso, um nur einige zu nennen, beweisen. Heute wie damals sind sie „Träumer“, „Mimosen“ oder auch „Zappelphilippe“, denn für hochsensible Menschen gab und gibt es tausend Namen. Eine „Früherkennung“ bereits in der Kita ist für die betroffenen Kinder gerade heutzutage entscheidend im Hinblick auf die Erhaltung ihrer seelischen Gesundheit und auch auf ihren weiteren Werdegang.
Folgende Themenschwerpunkte wollen wir deshalb in diesem Workshop bearbeiten:
– Was ist eigentlich Hochsensibilität?
– HSP-Typen oder wie erkenne ich hochsensible Kinder?
– Abgrenzung zu AD(H)S – wie lassen sich Fehldiagnosen vermeiden?
– Welche Möglichkeiten der integrativen Förderung gibt es?
– Wo erhalte ich kompetente Unterstützung?

Dozentin: Bettina Wistuba (NaturTalent)

Weitere Informationen & Anmeldung

Eintrittspreise & Tickets
Teilnahmegebühr
Informationen und Anmeldung

Bettina Wistuba – Mindful.Life l Mindful.Business

Die beste Weise, sich um die Zukunft zu kümmern, besteht darin, sich sorgsam der Gegenwart zuzuwenden.        Thich Nhat Hanh

Mentoring  l  Marketing  l  Training

Die Zeiten…