Radius: Aus
Radius:
km Geben Sie einen Radius für eine Umkreissuche an.
Suche

Die Loewenfamilie- hochsensibel und löwenstark

Das Thema Hochsensibilität gelangt nun immer mehr in die Öffentlichkeit und das ist auch so wichtig, denn gerade unsere hochsensiblen Kinder mit ihren speziellen Bedürfnissen profitieren von mehr Aufklärung in der Öffentlichkeit. Ich bin selbst hochsensible Mutter von zwei hochsensiblen Jungs, daher weiß ich, dass es für diese Kinder nicht immer einfach ist in unserer Gesellschaft, deswegen unterstütze ich hochsensible Familien, damit sie ihren Alltag, den Kindergarten und die Schule entspannter und harmonischer erleben können.

Beschreibung

Viele hochsensible Familien wissen lange Zeit oft gar nichts von der Hochsensibilität der Kinder oder der Eltern. Der Alltag ist zwar oft anders und nicht selten auch anstrengend aber viele schaffen es, den Alltag passend für die individuellen Bedürfnisse zu gestalten. Oft beginnen die Probleme erst wirklich, wenn die Kinder in den Kindergarten oder in die Schule kommen. Hochsensible Kinder sind in diesen neuen Situationen oft überfordert. Neue Bezugspersonen, fremde Umgebung, hohe Lautstärke, viele Kinder um sich, anderer Tagesablauf, Leistungsdruck etc. Sie brauchen oft länger, sich einzugewöhnen oder kommen sogar nie wirklich an. Die Reaktionen darauf sind unterschiedlich, Rückzug, starke Müdigkeit, Gereiztheit, Aggression, Anpassung sind nur einige davon. Dadurch fallen sie im Kindergarten und in der Schule schnell auf, werden aber leider nicht selten verkannt. Denn wenige Pädagogen kennen sich mit dem Thema Hochsensibilität aus und wissen nicht, wie sie mit diesen Kindern umgehen sollen oder schließen sie oft Rückschlüsse auf bestimmte Krankheitsbilder oder Störungen. Dadurch beginnt für die Kinder oft ein langer Leidensweg. Deswegen ist es so wichtig, das Thema Hochsensibilität bekannter zu machen und aufzuklären, damit sowohl die Familien gestärkt werden als auch die Pädagogen besser damit umgehen können. Besonders unsere hochsensiblen Kinder brauchen eine achtsame und liebevolle Begleitung, die ihnen hilft, ihre ganze Löwenkraft zu entfalten. Damit sie in unserer Gesellschaft endlich als das wahrgenommen werden, was sie sind: bunte, facettenreiche und ganz wunderbare kleine Wesen.

Leistungen

Mein Buch:
https://dieloewenfamilie.de/hochsensibel-und-loewenstark/
Raum zum Austausch , gegenseitige Unterstützung, professionelle Unterstützung in meiner FB Gruppe:
https://www.facebook.com/groups/177084286356130/

Vita

Ich bin Svenja Loewe, 34 Jahre alt und hochsensible Mama von zwei hochsensiblen Jungs (1 Jahr und 10 Jahre). Ich bin, wie so viele anderen Eltern auch, erst durch meinen ersten Sohn auf das Thema Hochsensibilität gestoßen. Meine Geschichte ist ganz typisch für viele hochsensible Familien. Schon als Kind fühlte ich mich anders und hatte immer das Gefühl, nirgends hinein zu passen. Ich konnte Gefühle und Stimmungen von anderen schon immer ganz intensiv wahrnehmen, hatte eine tiefe Verbindung zur Natur und Tieren, ich konnte früh sprechen und stellte viele tiefgründige Fragen, weil ich alles ganz genau verstehen wollte. Mit anderen Kinder konnte ih nicht viel anfangen und wirkte auf diese auch oft sonderbar. Ich war oft von meiner Wahrnehmung überfordert und zog mich viel zurück. Als ich in die Pubertät kam, wurde alles noch intensiver, ich wollte aber endlich irgendwo dazu gehören und „normal“ sein. Also begann ich mich zu verbiegen und meine Wahrnehmung zu unterdrücken. Dies war sicherlich nicht gesund und ich war sehr unglücklich mit meinem Leben. Ich begann nach Antworten zu suchen. Schon sehr früh setzte ich mich mit Psychologie auseinander, ich las Freud, Fromm; Rogers und vieles mehr. Ich lernte vieles aber wirkliche Antworten fand ich darin nicht. Ich begann mich mit meiner Spiritualität auseinander zu setzen, was mir half, mich immer mehr so anzunehmen, wie ich bin. Die Geburt meines ersten Sohnes veränderte noch mal alles. Er war anders als andere Kinder. Er war sehr Nähe bedürftig, hatte schon immer Probleme mit dem Schlaf, große Menschenansammlungen konnte er nicht ertragen, auch er sprach früh und stellte ebenso tiefgründige Fragen und nahm Gefühle und Stimmungen wie ich wahr. Wir stellten uns auf ihn und seine speziellen Bedürfnisse ein und kamen im Alltag gut zu recht. Probleme begannen erst im Kindergarten. Er passte nicht wirklich dort hinein, alles war ihm zu viel, an Gruppenaktivitäten wollte er nicht teilnehmen, mit anderen Kindern wollte er nicht spielen und war am liebsten für sich allein. Er veränderte sein ganzes Verhalten, er war gestresst, oft müde, zog sich ganz zurück oder wurde aggressiv. Die Erzieherinnen wollten uns einreden dass er eine psychische Störung hätte und wir ihn therapieren lassen sollten. Das wollten wir so nicht stehen lassen und ich begab mich wieder auf die Suche nach Antworten, diesmal für meinen Sohn. Durch Zufall stieß ich auf das Thema Hochsensibilität und ich erkannte uns sofort darin wieder. Das war ein Aha-Erlebnis und nun konnte ich uns und unser Verhalten besser verstehen. Ich wollte nun zur Expertin zu diesem Thema werden und las alle Lektüre, die ich darüber finden konnte und tauschte mich in Gruppen aus. Wir versuchten verschiedene Strategien aus, mit der HS besser zurecht zu kommen und fanden unseren ganz eigenen Weg, einen harmonischen Alltag zu leben. Später fing ich selbst an über dieses Thema zu bloggen und schrieb mein erstes Buch für Familien und hochsensible Kinder im Kindergarten und in der Schule. weitere Projekte sind momentan in Arbeit. Durch meine Ausbildung zur Ergotherapeutin lernte ich meine Hochsensibilität als Gabe zu schätzen. Denn als Therapeutin ist es ein absoluter Vorteil, wenn man Gefühle und Stimmungen des anderen auch nonverbal aufnehmen und dann auch verbalisieren kann. In meiner späteren Arbeit als Therapeutin hab ich auch mit einigen hochsensiblen Menschen arbeiten können. Nun unterstütze ich Familien dabei, ihren ganz eigenen Weg zu finden, wie sie Strategien entwickeln können, die Hs anzunehmen und entspannt damit zu leben.

Kontakt

Adresse:
Aalener Straße 23, 72760 Reutlingen
Telefon:

Gebiet:

D-A-CH deutschlandweit online Skype/Zoom/Telefon