Radius: Aus
Radius:
km Geben Sie einen Radius für eine Umkreissuche an.
Suche

nova – Wissensparade: Hochsensibilität in der Familie

nova – Wissensparade: Hochsensibilität in der Familie
Familie und Partnerschaft

 

 

.

HIER folgen nun die Beiträge zur Wissensparade „Hochsensibilität in der Familie“

 

1. Alexandra Thoese

Hochsensible Kinder benötigen einen sicheren Ort

Was unsere sensiblen Kinder vor allem brauchen, ist unsere Empathie und die Bestätigung, dass sie immer geliebt werden, so wie sie sind. Dass wir sie annehmen, immer, mit allem was da ist. Hochsensible Kinder sind Vielfühler und haben die Gabe uns zu erinnern, wer wir im Herzen sind. Denn oftmals finden wir diese Anteile auch in uns (oder unserem Partner), wenn wir uns diesem Thema öffnen. Manchmal sind diese Anteile tief in uns vergraben, da wir durch unsere Sozialisation gelernt haben, sie zu verdrängen.
https://alexandrathoese.de/feinspuerkinder/

 

2. Karin Abriel

“Warum bin ich manchmal so hilflos?” – oder: Das starke Band zwischen hochsensiblen Kindern und Eltern

Hochsensible Eltern und ihre hochsensiblen Kinder verbindet eine sehr besondere Beziehung. Das ist wunderbar und auch sehr fordernd. Viele unserer eigenen Themen werden uns durch unser Kind gespiegelt. Wenn wir das erkennen, können wir uns und unserem Kind viel Leichtigkeit schenken!
https://meintempo.at/hochsensibilitaet/hochsensibel-schule/warum-bin-ich-manchmal-so-hilflos-oder-das-starke-band-zwischen-hochsensiblen-kindern-und-eltern/

 

 

3. Diana Pimpl

Hochsensible, hochsensitive Kinder sind „anders“

Sie sind sehr Wahrnehmungsbegabt, extrem empathisch, hochmedial und körperlich sensibler als andere.Diese Kinder benehmen sich nicht wie normale Kinder, da sie es gar nicht können. Sie lassen sich nicht verbiegen und zeigen das meist sehr durchsetzungsstark.Ihre Aufgabe ist es, mit ihren Gaben die Welt besser zu machen und unsere Gesellschaft für dieses wichtige Thema zu sensibilisieren.
Dieser Blogbeitrag soll Müttern, hochsensibler, hochsensitiver Kinder helfen ihre wundervollen Kleinen, besser zu verstehen und auch zu fühlen.
https://www.diana-pimpl.com/2016/05/23/was-ist-los-mit-meinem-kind-warum-hochsensible-hochsensitive-kinder-anders-sind/

 

4. Tanja Suppiger

6 Fakten über das hochsensible Kind

Ein Artikel, der den Wesenskern von hochsensiblen Kindern beschreibt und dir
erklärt, wie du dein hochsensibles Kind im Alltag kraftvoll begleiten kannst.

6 Fakten über das hochsensible Kind

 

5. Anne Weiß

Trauma und hochsensible Kinder

„In diesem Interview mit Anne Weiß und Jean-Christoph von Oertzen vom Podcast ‚einfach-hochsensibel.de‘ erfährst Du mehr zum Thema ‚Trauma und hochsensible KInder‘ und wie unsichtbare Freunde, schamanische Heilrituale, Seelenreisen und Körperkerzen vor allem hochsensible Kinder (und natürlich auch Erwachsene) wundervoll dabei unterstützen können, rasch wieder voller Freude und Leichtigkeit im Leben zu stehen.
Noch mehr über Anne Weiß und ‚Sanfte Traumatherapie für Hochsensible‘ in München findest Du hier: https://www.der-heilsame-weg.de
https://einfach-hochsensibel.de/ehsp-039-trauma-und-hochsensible-kinder-interview-mit-anne-weiss

 

6. Karin Abriel

Dein hochsensibles Schulkind schafft das!

Unsere hochsensiblen Schulkinder sind oftmals sehr gefordert. Das System ist nicht immer förderlich, hochsensible Bedürfnisse betreffend. ABER: Dein hochsensibles Schulkind schafft das! In meinem Beitrag geben ich Dir Tipps und Möglichkeiten für einen entspannen Schulalltag!

Dein hochsensibles Schulkind schafft das!

 

7. Tanja Suppiger

7 Fakten über hochsensible Mütter

7 Fakten über das hochsensibel MutterSein.

 

8. Stefanie Horgos

Die wilden Zarten auf Weltreise

Mit einem hochsensiblen Kind die Welt zu bereisen ist eine außergewöhnlich bereichernde und herausfordernde Erfahrung. Zehn Monate waren wir zu Viert in Thailand, Laos, Vietnam, Kambodscha, Indonesien, Nepal und Indien unterwegs. Was macht das Reisen mit hochsensiblen Kindern besonders? Welche Herausforderungen bringt Hochsensibilität bei Kindern für eine Familie auf Weltreise mit sich und welche Bedingungen kann man auf Reisen schaffen, um einen entspannteren Familienreisealltag zu erleben?
https://familyacross.blog/2019/11/25/die-wilden-zarten-auf-weltreise/

9. Susanne Dröber

Podcast Happy little souls – Folge 4: Alle Antworten sind bereits in Dir – 5 Übungen, um Deine Intuition zu trainieren

Happy little souls – Der Podcast, der Dir zeigt wie Du die schönste Vision Deiner Familie leben kannst. In dieser Folge für die Nova Wissensparade geht es um die Intuition im Mama-Alltag. Als Mutter sind wir oft sehr fremdgesteuert und komplett im „Außen“ unterwegs. Job, Kindergarten, Schule – wir arbeiten die anliegenden Verpflichtungen einfach ab. Dabei bleibt dann kaum noch Raum für Intuition. Intuition ist die Stimme deines Herzens, ein Kanal zu deinem Unterbewussten, in dem eine tiefe Weisheit verborgen ist, woher die auch immer kommt. Eine gute Intuition erleichtert dir den Alltag mit deinen Kindern, denn du, bzw. dein Unterbewusstsein weiß am besten, was in der jeweiligen Situation oder auch bei den großen Fragen das Richtige ist. Intuition kannst du lernen, trainieren, wie einen Muskel. Hier bekommst du 5 Übungen für Dein Trainingsprogramm.
https://www.happylittlesouls.de/podcast/#folge

10. Svenja Loewe

Bleibe in Balance mit deinem hochsensiblen Kind

Viele Familien mit hochsensiblen Kindern haben sich schon gut aufeinander eingestellt, sie nehmen ihre Kinder an, wie sie sind und passen ihren Alltag den Bedürfnissen entsprechend an.
Durch den Übergang in den Kindergarten und vor allem in die Schule entstehen dann oft die ersten Schwierigkeiten, denn vor allem hochsensible Kinder tun sich oft schwer in diesen Systemen. Es ist dort laut, es sind so viele Reize zu verarbeiten, sie müssen sich auf fremde Bezugspersonen einstellen und mit vielen anderen Kindern klar kommen. Beim Eintritt in die Schule kommen dann noch der Leistungsdruck und viele neue Anforderungen dazu.
Hier kannst Du lesen, wie ihr als Familie gut in solchen Situationen zurecht kommt und in Balance bleibt.
https://dieloewenfamilie.de/bleibe-in-balance-mit-deinem-hochsensiblen-kind/

11. Maren Heucke

Wie kann ich für mich sorgen, Stress bewältigen und gelassener leben?

Diese Frage stellen sich insbesondere hochsensible Eltern, auch andere Eltern und nicht nur Eltern, sondern auch Hochsensible im ganz normalen Berufsalltag oder Studium ohne Kinder.
In diesem Blog gehe ich auf die hochsensiblen Menschen ein und lasse die normsensiblen außen vor, da wir hier die Plattform für die Hochsensibilität haben und es sich doch etwas anders darstellt und auch andere Ursachen hat. Die Ursachen sind natürlich individuell und doch gehen ihnen ähnliche Verhaltensweisen voraus, die häufig bis typisch bei dem Persönlichkeitsmerkmal Hochsensibilität vorkommen.
https://nova-lebensraum.de/wie-kann-ich-fuer-mich-sorgen-stress-bewaeltigen-und-gelassener-leben/

12. Svenja Loewe

Hilfe Wutanfall – So kannst Du Dein hochsensibles Kind unterstützen!

Wir alle kennen sie und wir alle fürchten sie. Die Wutanfälle unserer Kinder! Meistens kommen sie scheinbar plötzlich und fast immer in den “ungünstigsten” Situationen. Manche Kinder können sich recht schnell wieder beruhigen bei anderen dauert es länger. Aber alle haben eins gemeinsam: Für uns Eltern und die Kinder bedeuten solche Situationen Stress und nicht selten fühlen wir uns ausgeliefert und wissen nicht, wie wir unseren Kindern helfen sollen. Um mit diese Momente besser umgehen zu können, müssen wir erst mal verstehen, was dahinter steckt. Woher kommen Wut und Aggression? Was haben wir selbst damit zu tun? Und warum ist diese Emotion so wichtig?
https://dieloewenfamilie.de/hilfe-wutanfall-so-kannst-du-dein-kind-unterstuetzen/

13. Sabina Pilguj

Hochsensible Kinder können nicht nicht denken, weil sie Immerdenker sind!

Meistens ist es so, dass hochsensible Kinder Immerdenker sind, weil sie immer über alles nachdenken müssen. Sie denken über Aufgaben, Situationen, Erfahrungen, Erlebnisse, Herausforderungen, Probleme und allen möglichen Kram nach.
Wer immerzu Gedanken in seinem Kopf hat (ob man will oder nicht) fordert sein Gehirn ganz schön. Denken und Gedanken müssen vom Gehirn sortiert und verarbeitet werden und das kostet enorm viel Energie. Aus diesem Grund sind hochsensible Kinder  manchmal sehr viel schneller erschöpft als andere Kinder. Und durch die ständige Dauerbelastung des Gehirns leiden sie manchmal  an Konzentrationsschwierigkeiten…
Amigo – Botschafter und Mutmacher für (hoch)sensible Kinder erklärt den Kindern, was genau ein Immerdenker ist und wie komplex die Denkweise ist. Ebenso möchte er die Kinder motivieren für mehr Entspannung zu sorgen …
https://www.ibi-za.de/2019/09/14/das-ist-ein-immerdenker/

Mehr Business-Linkpartys findest Du hier: https://christinaemmer.de/berufbusiness/business-linkparty

/die-wilden-zarten-auf-weltreise/