Radius: Aus
Radius:
km Set radius for geolocation
Suche

Impulsgeberin

Sabine Sothmann

Sabine Sothmann

Impulsgeberin, Initiatorin, Organisatorin
Hüterin der nova-Philosophie

Philosophie:

Mit dem Impulstag „Hochsensible Kinder: Herausforderung & Geschenk“ führe ich regional fort, was ich als Mit-Initiatorin und -Organisatorin mit dem erfolgreichen 1. Kongress für Hochsensibilität in Deutschland, der 2017 in der Lüneburger Heide stattgefunden hat, begonnen habe: Nämlich mehr Aufmerksamkeit und Aufklärung rund um das Thema Hochsensibilität zu schaffen. Ich möchte dazu beitragen, dass Sensibilität als Stärke gesehen wird und jeder Mensch den Platz im Leben und in der Gesellschaft findet, an dem er sich wohlfühlt, all seine Facetten leben und sein volles Potential in die Gemeinschaft einbringen kann. Damit dieses gelingen kann, ist es besonders wichtig, Eltern und Pädagogen zu diesem Thema aufzuklären. Ich wünsche mir sehr, dass wir mit dem Impulstag viele Eltern und Pädagogen erreichen, damit hochsensible Kinder mit ihrem Potential gesehen, gestärkt und mit ihren wertvollen Eigenschaften anerkannt ihr Leben gestalten können.

Den parallel stattfindenden Impulstag für Jugendliche „gefühlt NULL Sinn“ möchte ich unter das Zeichen des Miteinanders, der Co-Creation und des Austausches stellen. Hochsensible Jugendliche, die oft resigniert auf ihre Zukunft schauen, sollen hier die Möglichkeit finden, sich untereinander zu bereichern aber auch im Austausch mit Erwachsenen, die Jugendliche in verschiedenen Kontexten professionell begleiten, neue Impulse für ihr Leben zu bekommen.

Organisation

Bettina Wistuba

Bettina Wistuba

Marketing, Kommunikation & Design
1. Ansprechpartnerin auf dem Impulstag für Jugendliche

Zur Person:

Bettina Wistuba, geboren 1972, ist verheiratet und hat einen 14-jährigen Sohn. Sie lebt und arbeitet in Hamburg. Eine kreative und achtsame Denk- und Lebensweise entsprach schon immer ihrer Philosophie. Ursprünglich im Bereich Marketing, Grafik Design und Kommunikation tätig, in dem sie heute freiberuflich Existenzgründer und Start-Ups begleitet, legte sie 2012 nach Abschluss ihrer Weiterbildungen zur Kreativitätstrainerin, Entspannungstherapeutin/ -pädagogin, zum Sensitiv Coach und zur Achtsamkeitstrainerin einen weiteren Arbeitsschwerpunkt auf pädagogische Weiterbildungen und dem TalentCoaching für hochsensitive Jugendliche. Ihr ist es ein Anliegen, als Botschafterin eine konstruktive, ressourcenorientierte Wahrnehmung für die Hochsensitivität bei den Betroffenen wie auch in der Gesellschaft zu erzeugen.

Claudia Pauli

Claudia Pauli

FLOW Coach & Mentorin

Zur Person:

Als Perlentaucherin begleite ich sanfte Frauen raus aus Stress und Krisen – zurück zu sich und ihrem
Leben, das (wieder) fließt.
Es ist mir ein Herzensanliegen – vor allem (hoch)sensible – Frauen zu unterstützen, dass sie sich
fokussiert, lebendig, offenherzig und wertvoll fühlen – sie ihre Potentiale entdecken, befreien,
entfalten und dankbar schimmern lassen!
Allein unsere Hochsensibilität ist ein Schatz – eine Perle, die wir in uns tragen!
Mich und meine hochsensible Seite (an) zu erkennen, mir meiner Ressourcen bewusst zu werden –
mithilfe von Therapeuten und Coaches, hat mir aus meiner langjährigen Ess-Störung und Depression
geholfen.
Deshalb finde ich es wichtig und erfüllend, mit sensitiven Frauen nach ihren Erkenntnis-PERLEN zu
tauchen – sie zu inspirieren und darin zu bestärken, dass sie genau richtig, genug und einzigartig sind,
wie sie sind!

Referentinnen

Prof. Dr. Margrit Schreier

Prof. Dr. Margrit Schreier

Wissenschaftlerin, Psychologin und Homöopathin

Zur Person:

Margrit Schreier ist Psychologin und seit 2003 Professorin für Empirische Forschungsmethoden an der Jacobs University Bremen. Weiterhin ist sie Klassische Homöopathin und seit 2016 als Heilpraktikerin mit eigener Praxis in Bremen tätig. Derzeit absolviert sie außerdem eine Ausbildung im Rahmen des Mindfulness Meditation Teacher Certification Program unter Leitung von Jack Kornfield und Tara Brach. Mit Hochsensibilität beschäftigt sie sich sowohl in ihrer wissenschaftlichen Tätigkeit als auch in ihrer homöopathischen Praxis. Dabei sind die Zusammenhänge zwischen Hochsensibilität und Gesundheit sowie Strategien zur Unterstützung hochsensibler Menschen für sie von besonderem Interesse.

Philosophie:

Das Thema Hochsensibilität ist mir aus zwei Perspektiven wichtig. Einmal bin ich Wissenschaftlerin: Als Wissenschaftlerin weiß ich einerseits, wie wichtig zuverlässige und gut abgesicherte Informationen zur Hochsensibilität und zum Umgang mit Hochsensibilität sind – andererseits weiß ich aber auch, dass die Wissenschaft hier großteils noch am Anfang steht. Zugleich bin ich Heilpraktikerin und Homöopathin. In meiner klinischen Arbeit sehe ich immer wieder, wie hochsensible Menschen über Jahre hinweg versuchen, sich an die nicht-hochsensible Mehrheit anzupassen, und wie diese Versuche im Laufe der Zeit gesundheitliche Folgen haben können. Umso wesentlicher ist es, dass hochsensible Menschen von Anfang an die Möglichkeit haben, ihre Hochsensibilität zu erkennen und ihr Leben entsprechend zu gestalten. Dies beginnt schon in der Kindheit, mit Unterstützung durch die Eltern – all dies zeigen sowohl Forschung als auch klinische Praxis.

Nicole Weydmann

Nicole Weydmann

Sozialwissenschaftlerin

Zur Person:

Nicole Weydmann ist Sozialarbeitswissenschaftlerin und promovierte im Fachbereich Psychologie (Jacobs University Bremen) über die Nutzung alternativer und traditioneller Heilkunde im urbanen Indonesien. Das subjektive Erleben von Gesundheit und Krankheit, sowie die jeweiligen Heilungswege sind dabei Zentrum ihrer Auseinandersetzung. Die Geburt ihrer hochsensiblen Tochter führte sie in die Auseinandersetzung mit ihrer eigenen Empfindsamkeit. Die eigene Hochsensibilität im Alltag selbstbewusst zu leben und bewusst als (Forschungs-)Werkzeug nutzbar zu machen ist für sie ein fortgesetztes Anliegen.

Philosophie:

Das Thema Hochsensibilität ist für mich sowohl im alltäglichen Familienleben als auch in meinem Arbeitsleben als Wissenschaftlerin von Bedeutung. Das Leben von Kindern ist heutzutage stark bestimmt von Medien, Leistungsdruck und Schnelllebigkeit. Als Mutter zweier hochsensibler Töchter sind meine alltäglichen Wege geprägt durch Übersetzungsleistungen und Sonderwege, um der Empfindsamkeit der Kinder Raum zu geben und sie in ihrem eigenen Tempo und mit ihren eigenen Wegen wachsen zu lassen. In meinem akademischen Alltag entwickle ich neue Wege, die eigene Empfindsamkeit im Forschungsprozess explizit immer wieder zu überdenken und somit als Forschungswerkzeug nachvollziehbar zu machen.

Sabina Pilguj

Sabina Pilguj

Autorin, Yogalehrerin und Heilpraktikerin für Psychotherapie

Zur Person:

Sabina Pilguj ist von Geburt an hochsensibel und kennt alle Herausforderungen, die eine sensiblere Wahrnehmung mit sich bringen kann. Sie ist einen steinigen Weg gegangen, um ihre Hochsensibilität zu verstehen, anzunehmen und erfolgreich in ihren Alltag zu integrieren. Dies ist auch der Grund, warum es ihr ein wichtiges Anliegen ist, hochsensible Kinder und Jugendliche zu unterstützen und ihre Potentiale zu stärken. Als Autorin hat sie schon mehrere Bücher veröffentlicht und schreibt für Fachmagazine. Sie ist geprüfte Yogalehrerin mit Zusatzausbildung für Kinderyoga, Heilpraktikerin für Psychotherapie, Dozentin und Seminarleiterin, IBIZA-Coach. Zudem unterstützt sie Eltern von hochsensiblen Kinder mit ihrem Konzept „AMIGO“.

Philosophie:

Mein persönlicher Herzenswunsch und meine Vision sind, das Thema „Hochsensible Kinder erkennen und stärken“ in die Welt hinaus zu tragen, damit die Erwachsenen versuchen, die sensiblen Kinder zu verstehen, zu fördern und zu stärken. Ich bin von Geburt an hochsensibel und kann daher all die Schwierigkeiten, Herausforderungen, Höhen und Tiefen und Glücksmomente der hochsensiblen Kinder gut nachempfinden. Meine Sensibilität wurde oftmals belächelt oder abgetan, und das fühlte sich nicht gut an. So geht es vielen hochsensiblen Kindern und Jugendlichen. Sie fühlen sich anders, nicht „normal“ – und das ist fatal für die jungen, sensiblen Wesen. Schließlich soll sich ein Kind emotional, seelisch und körperlich zu einem selbstbewussten, gesunden Erwachsenen entwickeln dürfen. Dazu gehört das bestärkende Gefühl, dass es so wie es ist, bedeutsam und total normal ist.
Darum trage ich mit dem Mutmacher „Amigo“ die Message für die hochsensiblen Kinder in die Welt: „Ich bin wie ich bin genial und total normal“.

Bettina Wistuba

Bettina Wistuba

Mindful.Life / Mindful.Business
Kreativitätstrainerin, Entspannungstherapeutin/ -pädagogin, Achtsamkeitstrainerin, Sensitiv-Coach

Zur Person:

Bettina Wistuba, geboren 1972, ist verheiratet und hat einen 14-jährigen Sohn. Sie lebt und arbeitet in Hamburg. Eine kreative und achtsame Denk- und Lebensweise entsprach schon immer ihrer Philosophie. Ursprünglich im Bereich Marketing, Grafik Design und Kommunikation tätig, in dem sie heute freiberuflich Existenzgründer und Start-Ups begleitet, legte sie 2012 nach Abschluss ihrer Weiterbildungen zur Kreativitätstrainerin, Entspannungstherapeutin/ -pädagogin, zum Sensitiv Coach und zur Achtsamkeitstrainerin einen weiteren Arbeitsschwerpunkt auf pädagogische Weiterbildungen und dem TalentCoaching für hochsensitive Jugendliche. Ihr ist es ein Anliegen, als Botschafterin eine konstruktive, ressourcenorientierte Wahrnehmung für die Hochsensitivität bei den Betroffenen wie auch in der Gesellschaft zu erzeugen.

Philosophie:

„Leben und leben lassen“ ist mein Credo. Ich bin leidenschaftlich unkonventionell und potentialfokussiert. Jedoch weiß ich als vielbegabte Scannern auch, wie schwer es sein kann, einen „roten Faden“ im Leben zu finden. Denn wird man mit seiner Begabung oder seinen Begabungen nicht ernst genommen, irrt man oft orientierungslos umher. So schwer es für Scanner ist, die eigene Richtung zu finden, so leicht fällt es ihnen, anderen Klarheit und Struktur zu geben. Genau das ist meine Berufung. Gepaart mit meiner „Kreativität auf Knopfdruck“ und einer von Natur aus achtsamen Reflexion von allem und jedem, gelingt es mir, all meine Erfahrungen, Interessen und mein Know-How beruflich zu bündeln und in Veränderungsprozessen begleitend zur Verfügung zu stellen.

Maren Heucke

Maren Heucke

geprüfte psych. Beraterin und Heilpraktikerin für Psych.

Zur Person:

Maren Heucke ist geprüfte psych. Beraterin und Heilpraktikerin für Psychotherapie. Ihr „Lebensschiff“ hat sie schon bei Sonne, Wind und Sturm durch verschiedene Gewässer getragen. Auf all ihren Reisen hat sie viele Menschen treffen dürfen, die sie begleitet und dazu beigetragen haben, die zu werden, die sie heute ist. Auf ihrer Reise möchte sie nun Gestrandeten helfen, ihre inneren Stärken und ihr inneres Vertrauen zu entdecken, um Orientierung und Freiheit zur Entfaltung für ihre personale Reise auf ihrem eigenen „Lebensschiff“ zu finden.

Philosophie:

Jeder Mensch ist vom Leben gewünscht und gewollt! So einzigartig wie ein Schneekristall – wertvoll mit allen Besonderheiten und Wesenszügen – hat jeder Mensch seinen personalen Platz im sozialen Miteinander.
Ich unterstütze dabei, die Stärken zu sehen und zu entfalten, die Schwächen zu akzeptieren und zu tolerieren. Gemeinsam explorieren wir den persönlichen Schatz, um ausgewogen in der Gemeinschaft zu leben, um ‚ganz‘ zu werden! Das treibt mich unermüdlich an, Familien mit hochsensitiven Kindern zu Stärke, Zufriedenheit und Glücklichsein zu verhelfen.

Britta Hildebrandt

Britta Hildebrandt

Autorin und Coach für hochsensible Menschen

Zur Person:

Britta Hildebrandt, 1967 in Hamburg geboren und dort aufgewachsen. Verheiratet, zwei erwachsene Kinder (1993 Sohn + 1995 Tochter). Seit dem Spätsommer 2016 lebt sie in ihrer Wahlheimat Österreich.
Aufgrund persönlicher Umstände und der Auffälligkeiten im Wesen ihrer Tochter suchte sie im Jahr 1998 nach Alternativen und wurde fündig. Statt ihrer in Wahrheit kerngesunden Tochter Medizin zu verabreichen, ging sie ihren ganz eigenen Weg als Mutter und Frau.
So wurde aus der ehemaligen Bankangestellten eine geistig-energetische Heilerin und aus dem ADS-diagnostizierten Mädchen eine selbstbewusste junge Frau, die ohne Medizin eine unbeschwerte Kindheit verbringen konnte und 2015 erfolgreich ihr Abitur ablegte.
Mittlerweile ist sie seit 2004 in eigener Praxis tätig (persönlich und online) und veröffentlichte im Sommer 2016 ihren Ratgeber für Eltern, die ihr Kind vom Mythos AD(H)S befreien möchten.

Philosophie:

„Die Kinder der neuen Zeit brauchen keine Medizin, sie brauchen mutige Eltern, die bereit sind, sich zu entwickeln. Die hochsensiblen Kinder sind bereits hoch entwickelte Seelen, die uns mit ihrem Licht den Weg weisen.“ Britta Hildebrandt steht mit Herzblut den häufig verzweifelten Eltern zur Seite und entwickelt mit ihnen gemeinsam eine „Bedienungsanleitung“ für ihr Kind. Meistens kommt dabei auch eine neue Bedienungsleitung für die Eltern selbst heraus. Mit Humor und viel Liebe stellt sie mit ihrer Arbeit einen Baustein zur Verfügung, der schon viele Familien sehr bereichert hat.“

Tomke Lübcke

Tomke Lübcke

begabungspädagogisches Coaching, Lerncoaching, Hypnosecoaching

Zur Person:

Tomke Lübcke, geboren 1974, hat drei Töchter (1, 3, 18 Jahre) ist verheiratet und lebt in Hamburg. Sie ist Begabungspädagogin IFLW, ECHA-Coach ICBF, Lerncoach (Hanna Hardeland) und Hypnosecoach TMI. Mehrere Jahre war sie ehrenamtlich tätig in der DGhK (Deutsche Gesellschaft für das hochbegabte Kind e.V.). Heute arbeitet sie vor allem in den Bereichen Begabungspädagogik und Lerncoaching mit Schwerpunkt auf hochbegabten und hochsensiblen Kindern und Jugendlichen. In diesem Zusammenhang begleitet sie auch Eltern und Lehrer. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind: Blockadelösung, Tiefenentspannung, leichtes und effektives Lernen, Impulskontrolle, Frustrationstoleranz, Selbstbewusstsein, Schutzmethoden gegen Überreizung, Resilienzsteigerung, Perspektivübernahme und die Arbeit mit dem inneren Kind.

Philosophie:

Aufgewachsen in einer hochsensiblen Familie, in der wir offen mit dem Thema umgegangen sind, durfte ich früh erleben, wie wichtig und bereichernd ein offener und bewusster Umgang mit der Hochsensibilität ist. Mir ist es in meiner Arbeit daher besonders wichtig, das Interesse und die Bewusstheit bzgl. der eigenen Hochsensibilität zu stärken und für viel Positivität zu sorgen.

Ute Sleeboom

Ute Sleeboom

Heilpraktikerin, Naturheilpraxis Sleeboom

Zur Person:

In ihrer Praxis für Naturheilkunde und Psychotherapie im Hamburger Westen begleitet Ute Sleeboom vor allem (hoch)begabte und (hoch)sensible Menschen. Zu ihr kommen große und kleine Patienten mit verschiedenen Symptomen, die oft schon einen Arzt- und Therapeuten-Marathon hinter sich haben. Sie nimmt sich viel Zeit für Gespräche sowie eine ganzheitliche Tiefen-Diagnostik und begegnet ihren Klienten mit Achtsamkeit, Empathie und Wertschätzung.

Philosophie:

„Den Menschen ganzheitlich sehen und behandeln.“ In meiner Naturheilpraxis schenke ich Körper, Geist und Seele während jeder Behandlung gleichwertige Aufmerksamkeit. Mit der Geburt meiner drei Kinder folgte ein turbulentes Familienleben mit so manch einer Herausforderung im Schlepptau. In dieser Zeit begegneten mir im richtigen Moment viele einfühlsame und talentierte Menschen, die mir sehr geholfen haben, den richtigen Weg für mich und meine Familie zu finden. Ich freue mich, meine Erfahrungen kombiniert mit meinem Wissen als Heilpraktikerin beruflich an hochbegabte und feinfühlende Menschen weiterzugeben. Als erfüllte und dankbare Heilpraktikerin begleite ich meine Patienten in ihre ganzheitliche Stärke. Dabei unterstützt mich mein großes Netzwerk wie auch meine Interesse an allen naturheilkundlichen und psychotherapeutischen Behandlungsmöglichkeiten.

Susanne Zeidler

Susanne Zeidler

Heilpraktikerin für Psychotherapie

Zur Person:

Susanne Zeidler begleiten schon lange zwei Themen in ihrem Leben. Das ist die Neugierde, Zusammenhänge zu verstehen und das Interesse am Menschen. Im Shiatsu fand sie eine ganzheitliche Sicht auf die Welt und durch Somatic Experiencing kam noch eine weitere Ebene, die der Verbindung von Körper und Geist, hinzu. Sie liebt es zu meditieren, zu tanzen und sich zu bewegen. Seit vielen Jahren begleitet sie Menschen in ihrer Praxis und traumatisierte Kinder in einer Wohngruppe. „Meine Leidenschaft und damit mein Herzenswunsch ist es, Menschen wieder mit sich selbst, mit anderen und damit mit der ganzen Welt zu verbinden. Für Vertrauen und Geborgenheit. Für tiefen Frieden und Lebensfreude.“
Susanne Zeidler hat zwei erwachsene Söhne und lebt in der Nähe von Hamburg.

Philosophie:

Das Thema „Trauma und Hochsensibilität“ liegt mir am Herzen. Mir sind Menschen begegnet, die so wundervolle Gaben haben und diese nicht für sich nutzen können, weil ein Trauma davorliegt. Kinder, deren einzigartigen hoch-sensiblen Talente nicht erkannt werden, können sehr darunter leiden und dadurch sehr stark an sich selbst zweifeln. Das kann ein Trauma sein.
Mir sind Menschen begegnet, die sich erkannten, in ihrem einzigartigen Sein. Welch Freude, sie begleiten zu dürfen in diesem Prozess, was für Geschenke sich zeigen und diese unglaubliche Lebensfreude, die sich entfaltet! Kinder, die sich erkennen, sind eine Freude und ein Funke für die kommenden Generationen.

Impuls-Stände im Foyer

Brainboxx

Brainboxx – Stephanie Ernst und Christina Linke

Stressreduktion und Mimikresonanz

„Ohne Emotionen geht es nicht“
Emotionen begleiten uns jede Sekunde unseres Lebens. Sie lassen uns weinen und lachen,
verzweifeln und hoffen und sie sind immer da – Im Beruf und im Privatleben. Emotionen sind die
Kraft, die uns bewegt und darüber entscheidet, ob wir ein glückliches und erfolgreiches Leben führen
oder nicht. Emotionen machen uns zu lebendigen Wesen, zu Menschen.
Seit über 10 Jahren arbeiten wir in unserer Praxis in Hamburg Eppendorf und Volksdorf im Bereich
für persönliche und berufliche Entwicklungsprozesse sowie Beratung & Coaching u.a. zum Thema
Hochsensibilität. Wir sind zertifizierte Heilpraktiker für Psychotherapie und Mentalcoach für
lösungsorientierte Kurzzeitberatung.
Außerdem arbeiten wir mit den Emotionen bereits an Schulen zu den Themen Stressreduktion und
Mimikresonanz.

Claudia Pauli

Claudia Pauli

FLOW Coach & Mentorin

Zur Person:

Als Perlentaucherin begleite ich sanfte Frauen raus aus Stress und Krisen – zurück zu sich und ihrem
Leben, das (wieder) fließt.
Es ist mir ein Herzensanliegen – vor allem (hoch)sensible – Frauen zu unterstützen, dass sie sich
fokussiert, lebendig, offenherzig und wertvoll fühlen – sie ihre Potentiale entdecken, befreien,
entfalten und dankbar schimmern lassen!
Allein unsere Hochsensibilität ist ein Schatz – eine Perle, die wir in uns tragen!
Mich und meine hochsensible Seite (an) zu erkennen, mir meiner Ressourcen bewusst zu werden –
mithilfe von Therapeuten und Coaches, hat mir aus meiner langjährigen Ess-Störung und Depression
geholfen.
Deshalb finde ich es wichtig und erfüllend, mit sensitiven Frauen nach ihren Erkenntnis-PERLEN zu
tauchen – sie zu inspirieren und darin zu bestärken, dass sie genau richtig, genug und einzigartig sind,
wie sie sind!

Regina Petersen

Regina Petersen

Harderhof – Pferde stärken Menschen
Persönlichkeitsentwicklung und Coaching mit Pferden, Achtsamkeit durch Pferde, Reitpädagogik

Zur Person:

Pferde mit ihrer sanften Art und dennoch kraftvolle Tiere, berühren den Menschen tief im Innersten, wenn wir ihnen bewusst und achtsam auf Augenhöhe begegnen. Pferde ent-spannen, öffnen, lösen Blockaden und wecken unser Potenzial. Für uns Menschen sind sie wie ein Schlüssel für eine Tür, die endlich geöffnet werden möchte. Pferde schenken dir ein Gefühl von Angenommenhsein und bedingungsloser Liebe, welches DICH nachhaltig im Alltag stärkt.

Marlene Schnathmeier

Marlene Schnathmeier

Kinderyogalehrerin

Zur Person:

Als selbst feinfühlige Grundschullehrerin und Kinderyogalehrerin ist es mir ein großes Anliegen hochsensible Kinder zu stärken und auf ihrem Weg in das Leben zu begleiten. Mit meinem selbstentwickelten Regenbogen-Kinderyoga-Konzept gehe ich ganz besonders auf diese Kinder liebevoll und einfühlsam ein, damit sie merken, wie einzigartig und wertvoll sie für unsere heutige Welt sind. Sie werden innerlich stabiler, lernen sich selbst mehr wertzuschätzen und schaffen es oft besser, den Alltag mit mehr Freude und Gelassenheit zu erleben.