Radius: Aus
Radius:
km Geben Sie einen Radius für eine Umkreissuche an.
Suche

Bereits ein gestresstes Familienmitglied kann den Stress auf die ganze Familie übertragen. Die Folgen? Unzufriedenheit, Gereiztheit, Erschöpfung, Krankheit, unfaires Verhalten und meist der Fokus auf all die Dinge, die nicht so gut laufen.
Oftmals können bereits kleine Veränderungen im eigenen Verhalten, oder aber auch bei den Kindern, wahre Wunder bewirken. Da es in jeder Familie unterschiedliche Ursachen dafür geben kann, warum einzelne Familienmitglieder unzufrieden sind, begleiten Dich in diesem Buch verschiedene Experten mit unterschiedlichen Schwerpunktthemen.
Gemeinsames Ziel ist es, dem Leser/der Leserin viele Impulse und Handlungsmöglichkeiten an die Hand zu geben, um direkt Veränderungen für einen leichteren Familienalltag anzustoßen. Jedes Kapitel steht für sich und der Leser/die Leserin kann je nach aktueller Lebenssituation entscheiden, was er/sie gerade braucht. Wertvolle praktische Übungen bringen den Leser/die Leserin direkt in die Umsetzung.

In den einzelnen Kapiteln geht es um
– den inneren Schweinehund
– die Mitbestimmung für einen leichteren Familienalltag
– Slow Family – Zusammen weniger allein
– Pioniere der Liebe – die nächste Generation?
– Kinder begleiten – Mensch bleiben
– Lifehacks für einen entspannten Familienalltag

 

Autoren

Anna Nguyen     (Hrsg)
Dr. Eike Brodt    (Hrsg)
Nicola Hengst-Gohlke
Julia Otterbein
Katharina Walter
Christine Weidner
Katharina Winkler

Buchbestellung

Dieses Ebook kann HIER direkt erworben werden.

Preis

9,99
Lädt…
  • Cordula Römer: Mein hochsensibles Kind

    Cordula Römer: Mein hochsensibles Kind

    Leichter durch den Alltag mit Naturheilkunde 20 Prozent der Kinder weltweit sind hochsensibel. Sie reagieren empfindsamer – rascher und intensiver – auf ihre Außenwelt. Diese gesteigerte Empfindsamkeit kann beispielsweise zu Schüchternheit, Ängsten, einer Außenseiterrolle oder auch Konzentrationsschwierigkeiten führen. Auch auf körperliche Befindlichkeiten wird vermehrt reagiert. Hochsensible Kinder können zudem emotional extremer reagieren, Überreizung und Überforderung können ihr Verhalten dominieren. Die Eltern reagieren darauf oft hilflos und unsicher – hier setzt das Buch an, es gibt Eltern Halt und Unterstützung im Erkennen und im Umgang mit der Hochsensibilität ihres Kindes. Es gibt ihnen Methoden und sinnvolle Tipps an die Hand, die sie sofort umsetzen und in ihren Alltag integrieren können: zahlreiche praktische Hilfestellungen (z. B. Rückzugsorte einrichten, Tagesstrukturen schaffen), eine vernünftige Mischung von Mitteln (z. B. Homöopathika, Bach-Blüten etc.) sowie Entspannungs-Methoden (Kinesiologie, Yoga-Übungen für Kinder etc.). Auch die Eltern brauchen Unterstützung: sie erhalten viele Tipps, wie sie sich selbst in ihrer […]

  • Britta Hildebrandt: Mama, Papa-ich hab kein ADS! Ich bin hochsensibel

    Britta Hildebrandt: Mama, Papa-ich hab kein ADS! Ich bin hochsensibel

    Ratgeber für Eltern, die ihr Kind vom Mythos ADS befreien wollen In diesem autobiografischen Mutmacher gibt die hochsensible Autorin den Kindern eine Stimme: Kinder, die anders ticken, die kreativ und lebhaft oder verträumt und in sich gekehrt sind, werden häufig als verhaltensauffällig bezeichnet und bekommen den Stempel AD(H)S aufgedrückt. Dabei benötigen diese Kinder keine Diagnose, sondern mutige und aufgeklärte Eltern, die bereit sind, sich mit dem Kind gemeinsam zu entwickeln. Ihre 17-jährige Erfahrung als hochsensible Frau und Mutter einer hochsensiblen Tochter macht sie zu einer Expertin, die in ihrem Buch über hochsensible Kinder aufklärt und den Eltern alltagstaugliche Werkzeuge anbietet. TherapeutInnen und Lehrerinnen kommen ebenso zu Wort, wie betroffene Familien die ihre Erfahrungen preisgeben, wie sie ihren ganz persönlichen Weg ohne Pillen gemeistert haben. Zum Profil von Britta Hildebrandt: https://nova-lebensraum.de/item/britta-hildebrandt/   Buchbestellung Weitere Informationen zum Buch und zur Bestellung findet Ihr hier: https://www.ich-bin-hochsensibel.com/buch/

  • Brigitte Schorr: Hochsensibilität

    Brigitte Schorr: Hochsensibilität

    Empfindsamkeit leben und verstehen. In nur 2 Stunden wissen Sie Bescheid! Sie nehmen innere und äußere Reize viel stärker wahr als der Durchschnitt: 15-20 Prozent der Menschen gehören zu den hochsensiblen Persönlichkeiten. Doch das empfindsame Nervensystem ist Gabe und Last zugleich. Wie lernt man, mit dieser wertvollen Veranlagung umzugehen? Wie kann man eine hochsensible Veranlagung erkennen? Brigitte Schorr hat das erste Institut für Hochsensibilität gegründet und stellt das Thema kompetent dar. Eine kurze und prägnante Zusammenfassung von wesentlichen Fakten zum Thema Hochsensibilität. Für alle, die sich schnell einen Überblick über das Thema verschaffen möchten. Zum Profil von Brigitte Küster: https://nova-lebensraum.de/item/brigitte-kuester-ehemals-schorr-institut-fuer-hochsensibilitaet-ifhs/ Buchbestellung Unter diesem Link kann dieses Buch bei unserem Partner „geniaLokal“ bestellt werden: Hochsensibilität (geniaLokal unterstützt den örtlichen Buchhandel)  

  • Cordula Römer: Hochsensibel

    Cordula Römer: Hochsensibel

    Leichter durch den Alltag ohne Reizüberflutung Hochsensibel glücklich Hochsensible Menschen sehen mehr, riechen mehr, hören mehr und nehmen mehr und schneller wahr, was in ihrer Umgebung und zwischen den Menschen passiert. Hochsensible haben sozusagen eine größere Antenne für jedes Detail in ihrer Umgebung. Ihr Leben empfinden Hochsensible dementsprechend als sehr intensiv, meistens aber auch als sehr anstrengend. Viele berichten, dass sie sich ständig überreizt fühlen, leicht ermüden, zum Grübeln neigen oder sich von ihrer Umgebung schnell zurückziehen. Wie können nun Hochsensible die Beeinträchtigungen, die ihren Alltag erschweren, selbst ein wenig abmildern? Hier gibt dieses Buch zahlreiche konkrete Tipps und Hilfestellungen, das Leben reizarmer zu gestalten. Dem Hochsensiblen werden praktische Übungen an die Hand gegeben, um Grenzen ziehen zu können, den persönlichen Schutzraum zu finden und Neinsagen zu lernen. Bei kurzzeitiger Überreizung können Notfall-Globuli, spezielle Homöopathika und Bach-Blüten als Akutmaßnahme helfen. Pflanzen wie Baldrian oder Hopfen werden bei Unruhe und Schlaflosigkeit […]

  • Familienalltag entspannt gestalten: Bedürfnisse ERKENNEN * Ressourcen STÄRKEN * Glücklich LEBEN

    Familienalltag entspannt gestalten: Bedürfnisse ERKENNEN * Ressourcen STÄRKEN * Glücklich LEBEN

    Wie kann ich meinen Familienalltag entspannt gestalten? In diesem eBook lernst Du, Deine eigenen Bedürfnisse wahrzunehmen und Deine Ressourcen zu stärken, um einen entspannten und glücklichen Familienalltag zu erleben. Hierzu teilen sieben Experten ihr Wissen und viele praktische Übungen mit Dir. Jedes Kapitel steht für sich, so dass der Leser je nach Bedarf und Familiensituation die passenden Impulse für sich heraussuchen kannst. Die Handlungsempfehlungen der AutorInnen und die vielen praktischen Übungen führen Dich direkt in die Umsetzung für einen entspannteren Familienalltag. In den einzelnen Beiträgen geht es um – Leichtigkeit durch Meditation – Mutter sein. Ich sein – Bleib gelassen, Mama! – Einzigartigkeit und erfüllte Eltern-Kind-Beziehung – Mindful parenting – gelassen erziehen – Bedürfnisse erkennen – Stärken leben   Autoren Anna Nguyen   (Hrsg) Eike Brodt        (Hrsg) Doris Gantenbein Olga Homering Gabriela Liebnau Nicole Wendland Bettina Wistuba   Buchbestellung Dieses Ebook kann HIER erworben werden.