Radius: Aus
Radius:
km Geben Sie einen Radius für eine Umkreissuche an.
Suche

Bereits ein gestresstes Familienmitglied kann den Stress auf die ganze Familie übertragen. Die Folgen? Unzufriedenheit, Gereiztheit, Erschöpfung, Krankheit, unfaires Verhalten und meist der Fokus auf all die Dinge, die nicht so gut laufen.
Oftmals können bereits kleine Veränderungen im eigenen Verhalten, oder aber auch bei den Kindern, wahre Wunder bewirken. Da es in jeder Familie unterschiedliche Ursachen dafür geben kann, warum einzelne Familienmitglieder unzufrieden sind, begleiten Dich in diesem Buch verschiedene Experten mit unterschiedlichen Schwerpunktthemen.
Gemeinsames Ziel ist es, dem Leser/der Leserin viele Impulse und Handlungsmöglichkeiten an die Hand zu geben, um direkt Veränderungen für einen leichteren Familienalltag anzustoßen. Jedes Kapitel steht für sich und der Leser/die Leserin kann je nach aktueller Lebenssituation entscheiden, was er/sie gerade braucht. Wertvolle praktische Übungen bringen den Leser/die Leserin direkt in die Umsetzung.

In den einzelnen Kapiteln geht es um
– den inneren Schweinehund
– die Mitbestimmung für einen leichteren Familienalltag
– Slow Family – Zusammen weniger allein
– Pioniere der Liebe – die nächste Generation?
– Kinder begleiten – Mensch bleiben
– Lifehacks für einen entspannten Familienalltag

 

Autoren

Anna Nguyen     (Hrsg)
Dr. Eike Brodt    (Hrsg)
Nicola Hengst-Gohlke
Julia Otterbein
Katharina Walter
Christine Weidner
Katharina Winkler

Buchbestellung

Dieses Ebook kann HIER direkt erworben werden.

Preis

9,99
Lädt…
  • Christopher Hensellek: Metamorphose – Hochsensibel gesund leben

    Christopher Hensellek: Metamorphose – Hochsensibel gesund leben

    In diesem EBook erzähle ich dir meine ganz persönliche Geschichte. Ich möchte dich mit diesem Buch inspirieren und dich dazu ermutigen, dich auf die Suche zu machen, dich selbst zu finden, dein Leben selbst in die Hand zu nehmen und es deinen persönlichen Bedürfnissen und Vorlieben anzupassen. Ich berichte dir in diesem Buch nicht nur von mir, sondern gebe dir auch genau die nützlichen Hilfsmittel, Denkanstöße und Techniken an die Hand, die mir als hochsensibler Mensch auf meinem Weg geholfen haben und es heute immer noch tun. Ich bin mir sicher, dass auch das ein oder andere nützliche Tool für dich dabei sein wird, um dich auf deinem ganz persönlichen Weg zu unterstützen. Die Inhalte des Buches: Meine persönliche Geschichte Erzählungen aus meiner Kindheit, Schulzeit und dem Erwachsenenalter Meine ganz persönlichen Erkenntnisse als HSP (hochsensible Person) aus diesen verschiedenen Lebensabschnitten Tagebuch meiner Selbstfindungsreise 2017 auf dem Jakobsweg Westfalen Alle Erkenntnisse und wichtigen […]

  • Brigitte Schorr: Hochsensible im Beruf

    Brigitte Schorr: Hochsensible im Beruf

    Wie empfindsame Menschen leben und arbeiten Menschen mit hochsensibler Veranlagung sind im Berufsleben oft besonders gefordert. Bürogeräusche, grelles Licht, angespannte Situationen, Zeit- und Termindruck, Meetings – der Arbeitsalltag stellt eine Quelle von potentiell überstimulierenden Situationen dar. Die Autorin bietet in diesem Buch viele Fakten zum Thema und greift wichtige Fragen und Herausforderungen auf, denen hochsensible Menschen in der Arbeitswelt begegnen. Sie ermutigt dazu, das in Hochsensiblen angelegte Potential zur Entfaltung zu bringen.  Zum Profil von Brigitte Küster: https://nova-lebensraum.de/item/brigitte-kuester-ehemals-schorr-institut-fuer-hochsensibilitaet-ifhs/   Buchbestellung Über diesen Link kann dieses Buch bei unserem Partner „geniaLokal“ bestellt werden: Hochsensible im Beruf (geniaLokal unterstützt den örtlichen Buchhandel)  

  • Cordula Römer: Ich bin wie ich bin –  Hochsensible Menschen berichten aus ihrem Leben

    Cordula Römer: Ich bin wie ich bin – Hochsensible Menschen berichten aus ihrem Leben

    „Ick hab mich dann wieder an anderen orientiert, die ja acht Stunden arbeiten, fünf Kinder haben und abends um neun mit Freude noch ’n Pflaumenkuchen backen.“ „Ich hatte mir ein Lebensmotto aufgebaut: Ich möchte genauso normal sein wie die andern! Mittlerweile sag ich mir Nee danke! „So ab dem Moment, wo man sich über den Sinn des Lebens unterhalten konnte, da hatte ich das Gefühl, gibt`s Menschen, die mir in meine Welt folgen können.“ „Das, was mir sonst Schwierigkeiten macht im normalen Leben, ist in meiner Arbeit mein Kapital.“   Hochsensibilität (HS) – eine Veranlagung bei ca. 15-20% aller Menschen – prägt das Leben der Betroffenen auf sehr spezifische und herausfordernde Weise. Die feine, detaillierte Wahrnehmung und die intensive Reizverarbeitung, die die HS mit sich bringt, bedarf einer achtsamen Lebensführung. In unserer heutigen schnelllebigen und reizüberfluteten Kultur stößt ein „hochsensibles Verhalten“ oft auf Unverständnis, Irritation oder gar Ablehnung. Neun hochsensible […]

  • Sabina Pilguj – Ich bin wie ich bin-genial und total relaxed

    Sabina Pilguj – Ich bin wie ich bin-genial und total relaxed

    Spielerische Stressreduktion und Entspannung (nicht nur) für hochsensible Kids ab 4 Jahren, Teens und Erwachsene Das Buch „Ich bin wie ich bin – genial und total relaxed“ ist ein ergänzendes Praxisbuch zum Erfolgstitel „Ich bin wie ich bin – genial und total normal“. In seinem zweiten Buch möchte der feinfühlige Hund Amigo den Kindern Übungen aus dem Kinderyoga beibringen und wertvolle Tipps und Tools zum Erlernen von Stressreduktions- und Entspannungstechniken geben, damit sie sich in ihrem Alltag wohler fühlen. Unserer Autorin Sabina Pilguj ist es sehr wichtig, sensiblen Kindern die Wirkung von Stress zu erklären und ihnen Kinderyoga vorzustellen. Aus eigener Erfahrung kann sie berichten, wie wichtig Entspannungsübungen sind. Yoga hat vielen Kindern in ihren Kursen wirklich gut getan und ist auch ein wichtiger – sehr heilsamer – Teil ihres eigenen Lebens geworden. Diese Erkenntnis möchte sie mit diesem Buch an möglichst viele Kinder weitergeben. Ihr Ansatz, Kindern Yoga zu […]

  • Jutta Böttcher (Hrsg) – Fachbuch Hochsensibilität: Worauf es in der Begleitung Hochsensibler ankommt

    Jutta Böttcher (Hrsg) – Fachbuch Hochsensibilität: Worauf es in der Begleitung Hochsensibler ankommt

    Hochsensibilität neu erzählt Fach.Buch Hochsensibilität: Worauf es in der Begleitung Hochsensibler ankommt Viel ist über Hochsensibilität bereits gesagt und geschrieben wurden. Ein Buch sticht 2018 aus dem Meer an Neuerscheinungen zum Thema jedoch ganz besonders hervor: Das Fach.Buch Hochsensibilität richtet sich ganz konkret an eine medial bislang eher vernachlässigte Gruppe: Die Begleiter hochsensibler Menschen, sprich Therapeuten, Ärzte, Pädagogen und Coaches. Das multidisziplinäre Werk möchte die Menschen, denen das Thema Hochsensibilität in der täglichen Praxis begegnet, ermutigen und sie dabei unterstützen, gemeinsam mit ihren Patienten und Klienten die besonderen Herausforderungen in der Begleitung hochsensibler Menschen zu meistern. Dabei räumen die sechs Autoren aus den Fachbereichen Journalismus, Trauma-Arbeit, Allgemeinmedizin, Coaching und Naturheilkunde auch mit dem ein oder anderen weit verbreiteten Vorurteil auf: Hochsensible sind weder weniger leistungsfähig oder weniger belastbar als vermeintlich „normale“ Menschen, noch sind sie die dauerempathischen und stets erschöpften „Gutmenschen“, für die sie leicht gehalten werden. Vielmehr erzählt dieses […]