Radius: Aus
Radius:
km Geben Sie einen Radius für eine Umkreissuche an.
Suche

In 30 Minuten wissen Sie mehr!

Das Phänomen Hochsensibilität ist in aller Munde, denn 15 bis 20 Prozent der Gesellschaft nehmen ihre Umwelt intensiver wahr als ihre Mitmenschen. Grund genug, sich mit den Herausforderungen und Stärken dieser Fähigkeit auseinanderzusetzen, denn richtig verstanden ist Hochsensibilität eine wertvolle Ressource. Das gilt auch und vor allem im Job!

In diesem Ratgeber erfahren Sie, wie Sie Hochsensibilität als Ressource anerkennen, kennenlernen und im Berufsalltag sinnvoll einsetzen. Darüber hinaus erhalten Sie als Arbeitnehmer und Arbeitgeber Tipps, wie Sie eine passende Tätigkeit finden und Ihr Arbeitsumfeld nachhaltig, leistungs- und stärkenorientiert gestalten. Bergen Sie Ihren Schatz!

 

Buchbestellung

Unter diesem Link kann dieses Buch bei unserem Partner „geniaLokal“ bestellt werden:
Hochsensibilität im Beruf
(geniaLokal unterstützt den örtlichen Buchhandel)

 

ISBN

978-3-86936-810-8

Preis

€ 8,90

Seitenzahl

96
Lädt…
  • Ulrike Hensel : Hochsensibilität verstehen und wertschätzen

    Ulrike Hensel : Hochsensibilität verstehen und wertschätzen

    Hochsensibilität verstehen und wertschätzen In neuer Aufmachung und inhaltlich überarbeitet erscheint Ulrike Hensels grundlegendes Buch zum Thema Hochsensibilität in zweiter Auflage. Das Buch informiert kompetent über Hochsensibilität und ihre physiologischen Hintergründe und erläutert, was Hochsensibilität in den verschiedenen Lebensbereichen – von der Familie über Freundschaften und Partnerschaft bis hin zum Beruf – bedeutet.   Zum Profil von Ulrike Hensel: https://nova-lebensraum.de/item/ulrike-hensel/ Buchbestellung Unter diesem Link kann dieses Buch bei unserem Partner „geniaLokal“ bestellt werden: Hochsensibilität verstehen und wertschätzen (geniaLokal unterstützt den örtlichen Buchhandel)  

  • Annette Bauer: Vielbegabt, Tausendsassa, Multitalent?

    Annette Bauer: Vielbegabt, Tausendsassa, Multitalent?

    Achtsame Selbstfürsorge für Scannerpersönlichkeiten Begeisterung, Hineinstürzen, Aufsaugen und Ausleben – so lässt sich der Kreislauf beschreiben, den sogenannte Scanner in einem fort durchleben. Diesen vielbegabten Menschen fällt es schwer, sich festzulegen, denn man könnte ja etwas Spannendes verpassen. Ständig sind sie im „Produktionsmodus“, was für sie selbst anstrengend sein kann, aber auch für ihr Umfeld. Annette Bauer beschreibt, was Scannerpersönlichkeiten ausmacht. Wie denken und fühlen sie, welche Lebensaufgaben und Möglichkeiten haben sie? Diese Informationen helfen sowohl den Betroffenen selbst als auch den Menschen im Umfeld. Als Ausgleich zur Unrast im Scannerleben bietet die Autorin die Lehre der Achtsamkeit an. Viele praktische Hinweise und achtsamkeitsbasierte Übungen verhelfen zu einem besseren Selbstverständnis und tragen zur mehr Selbstfürsorge bei. Zum Profil von Annette Bauer: https://nova-lebensraum.de/item/annette-bauer-coaching-training/   Buchbestellung Unter diesem Link kann dieses Buch bei unserem Partner „geniaLokal“ bestellt werden: Vielbegabt, Tausendsassa, Multitalent? (geniaLokal unterstützt den örtlichen Buchhandel)  

  • Britta Hildebrandt: Mama, Papa-ich hab kein ADS! Ich bin hochsensibel

    Britta Hildebrandt: Mama, Papa-ich hab kein ADS! Ich bin hochsensibel

    Ratgeber für Eltern, die ihr Kind vom Mythos ADS befreien wollen In diesem autobiografischen Mutmacher gibt die hochsensible Autorin den Kindern eine Stimme: Kinder, die anders ticken, die kreativ und lebhaft oder verträumt und in sich gekehrt sind, werden häufig als verhaltensauffällig bezeichnet und bekommen den Stempel AD(H)S aufgedrückt. Dabei benötigen diese Kinder keine Diagnose, sondern mutige und aufgeklärte Eltern, die bereit sind, sich mit dem Kind gemeinsam zu entwickeln. Ihre 17-jährige Erfahrung als hochsensible Frau und Mutter einer hochsensiblen Tochter macht sie zu einer Expertin, die in ihrem Buch über hochsensible Kinder aufklärt und den Eltern alltagstaugliche Werkzeuge anbietet. TherapeutInnen und Lehrerinnen kommen ebenso zu Wort, wie betroffene Familien die ihre Erfahrungen preisgeben, wie sie ihren ganz persönlichen Weg ohne Pillen gemeistert haben. Zum Profil von Britta Hildebrandt: https://nova-lebensraum.de/item/britta-hildebrandt/   Buchbestellung Weitere Informationen zum Buch und zur Bestellung findet Ihr hier: https://www.ich-bin-hochsensibel.com/buch/

  • Cordula Römer: Ein hochsensibles Jahr mit Gustav

    Cordula Römer: Ein hochsensibles Jahr mit Gustav

    Anhand der hochsensiblen Figur Gustav wird in diesem Buch beschrieben, wie sich Alltag, Arbeit und die Liebe für hochsensible Menschen gestaltet. Sie erfahren darin nicht nur, welche Gaben die Hochsensibilität bereithält, sondern auch, welche Hürden es zu meistern gilt. Nehmen Sie Anteil an Gustavs Jahresverlauf voller Höhen und Tiefen, Fragen und Lösungen auf dem Weg zu (s)einer authentischen Hochsensibilität. Verfolgen Sie dabei, wie eine solche Veranlagung aus dem Dornröschenschlaf erweckt und ins eigene Leben integriert werden kann. Wird er die herausfordernde Aufgabe, das neue Bibliotheksprojekt zu managen, meistern und welche seiner hochsensiblen Gaben sind hierfür von Vorteil? Warum kriselt es aber plötzlich in seiner Beziehung zu Frederike? Können ihm seine beiden Freunde dabei helfen oder findet er Inspirationen bei den Hochsensiblen-Treffen? Und was hat es mit Babs Valentin auf sich? Autoren: Cordula Römer Anne Oernig   Zum Profil von Cordula Römer: https://nova-lebensraum.de/item/hochsensible-und-hochbegabte-potenziale-erkennen-und-leben-sensibel-beraten/   Buchbestellung Über diesen Link kann dieses Buch […]

  • Brigitte Schorr: Hochsensibilität

    Brigitte Schorr: Hochsensibilität

    Empfindsamkeit leben und verstehen. In nur 2 Stunden wissen Sie Bescheid! Sie nehmen innere und äußere Reize viel stärker wahr als der Durchschnitt: 15-20 Prozent der Menschen gehören zu den hochsensiblen Persönlichkeiten. Doch das empfindsame Nervensystem ist Gabe und Last zugleich. Wie lernt man, mit dieser wertvollen Veranlagung umzugehen? Wie kann man eine hochsensible Veranlagung erkennen? Brigitte Schorr hat das erste Institut für Hochsensibilität gegründet und stellt das Thema kompetent dar. Eine kurze und prägnante Zusammenfassung von wesentlichen Fakten zum Thema Hochsensibilität. Für alle, die sich schnell einen Überblick über das Thema verschaffen möchten. Zum Profil von Brigitte Küster: https://nova-lebensraum.de/item/brigitte-kuester-ehemals-schorr-institut-fuer-hochsensibilitaet-ifhs/ Buchbestellung Unter diesem Link kann dieses Buch bei unserem Partner „geniaLokal“ bestellt werden: Hochsensibilität (geniaLokal unterstützt den örtlichen Buchhandel)