Radius: Aus
Radius:
km Geben Sie einen Radius für eine Umkreissuche an.
Suche

Das wohl schönste Buch zu den Rauhnächten, das es bis jetzt gegeben hat!

Das Buch Rauhnächte à la HerzBauchWerk entführt dich in die magische Zeit zwischen den Jahren und hilft dir dabei, die Rauhnächte bewusst und achtsam zu gestalten. Dieses Selbstcoachingbuch lässt dich alte Muster los lassen, bringt dich dem HerzBauchWerk – Prinzip näher und inspiriert dich dazu, dich für deine Visionen und Träume zu öffnen.

Tauch ein in die Magie der Rauhnächte, geniesse kraftvolle Rituale, finde die Stille in dir, verbinde dich mit deiner tiefsten Essenz.

Sobald deine Zahlung bei mir angekommen ist, werden wir dir dein Buch zukommen lassen. Die Auflage ist begrenzt!

Das Buch, welches die Magie der Rauhnächte für dich erweckt.

HIER erhälst Du weitere Informationen zum Buch und kannst es käuflich erwerben.

Preis

CHF 49,- zzgl. Versandkosten
Lädt…
  • Sabina Pilguj: Ich bin wie ich bin – genial und total normal

    Sabina Pilguj: Ich bin wie ich bin – genial und total normal

    Geschichten aus einem hochsensiblen Hundeleben. Mit wertvollen Botschaften zum selber lesen oder sich vorlesen lassen – für Kinder ab 4 Jahren und Erwachsene. Amigo ist anders als andere Hunde, denn er hat eine besonders feine Wahrnehmung. Er ist hochsensibel und fühlt sich dadurch manchmal fremd und unverstanden. Mit kurzen Geschichten und Beispielen aus seinem Leben macht Amigo Kindern Mut, ihren besonderen Wesenszug und die Gabe der Hochsensibilität wertzuschätzen und sich total normal zu fühlen. Die Botschaften sprechen die Kinder direkt an, fördern die soziale Integration, regen zum Nachdenken an und machen Mut, sich gut zu fühlen. Tipps und einfache Übungen unterstützen dabei, den Alltag stressfreier und entspannter zu meistern. Warum ist mein Kind so anders? Was kann ich tun? Hochsensibilität kann man nicht wegerziehen , aber die Kenntnis der Aspekte einer besonderen Feinfühligkeit hilft, das Kind mit einer neuen Sichtweise zu betrachten und Potentiale wertzuschätzen – auch wenn es nicht […]

  • Familienalltag leicht erleben: Kinder STÄRKEN * Visionen LEBEN * Entspannt SEIN

    Familienalltag leicht erleben: Kinder STÄRKEN * Visionen LEBEN * Entspannt SEIN

    Bereits ein gestresstes Familienmitglied kann den Stress auf die ganze Familie übertragen. Die Folgen? Unzufriedenheit, Gereiztheit, Erschöpfung, Krankheit, unfaires Verhalten und meist der Fokus auf all die Dinge, die nicht so gut laufen. Oftmals können bereits kleine Veränderungen im eigenen Verhalten, oder aber auch bei den Kindern, wahre Wunder bewirken. Da es in jeder Familie unterschiedliche Ursachen dafür geben kann, warum einzelne Familienmitglieder unzufrieden sind, begleiten Dich in diesem Buch verschiedene Experten mit unterschiedlichen Schwerpunktthemen. Gemeinsames Ziel ist es, dem Leser/der Leserin viele Impulse und Handlungsmöglichkeiten an die Hand zu geben, um direkt Veränderungen für einen leichteren Familienalltag anzustoßen. Jedes Kapitel steht für sich und der Leser/die Leserin kann je nach aktueller Lebenssituation entscheiden, was er/sie gerade braucht. Wertvolle praktische Übungen bringen den Leser/die Leserin direkt in die Umsetzung. In den einzelnen Kapiteln geht es um – den inneren Schweinehund – die Mitbestimmung für einen leichteren Familienalltag – Slow Family […]

  • Kathrin Sohst: 30 Minuten Hochsensibilität im Beruf

    Kathrin Sohst: 30 Minuten Hochsensibilität im Beruf

    In 30 Minuten wissen Sie mehr! Das Phänomen Hochsensibilität ist in aller Munde, denn 15 bis 20 Prozent der Gesellschaft nehmen ihre Umwelt intensiver wahr als ihre Mitmenschen. Grund genug, sich mit den Herausforderungen und Stärken dieser Fähigkeit auseinanderzusetzen, denn richtig verstanden ist Hochsensibilität eine wertvolle Ressource. Das gilt auch und vor allem im Job! In diesem Ratgeber erfahren Sie, wie Sie Hochsensibilität als Ressource anerkennen, kennenlernen und im Berufsalltag sinnvoll einsetzen. Darüber hinaus erhalten Sie als Arbeitnehmer und Arbeitgeber Tipps, wie Sie eine passende Tätigkeit finden und Ihr Arbeitsumfeld nachhaltig, leistungs- und stärkenorientiert gestalten. Bergen Sie Ihren Schatz!   Buchbestellung Unter diesem Link kann dieses Buch bei unserem Partner „geniaLokal“ bestellt werden: Hochsensibilität im Beruf (geniaLokal unterstützt den örtlichen Buchhandel)  

  • Anke Winkler – Ein kleines Farbenmärchen

    Anke Winkler – Ein kleines Farbenmärchen

    Ein kleines Farbenmärchen Begib dich mit den Farbenwesen auf eine bunte Reise zu deinem eigenen Farbenkönig „Ich bin der König der Farbenwelt!“, ruft das kraftvolle Rot dem kleinen Blau zu, das sich auf den Weg in die weite Welt gemacht hat, weil es nicht weiß, wozu es gut ist. Doch das Rot will das Blau begleiten und mit ihm andere Farbenwesen, die alle auf unterschiedliche Art leuchten und dem Blau dabei helfen, seine eigene Leuchtkraft zu finden. Ein farbiges Märchen ab 5 Jahre Buchbestellung und weitere Informationen: www.sternenlichtfee.de

  • Jutta Böttcher (Hrsg) – Fachbuch Hochsensibilität: Worauf es in der Begleitung Hochsensibler ankommt

    Jutta Böttcher (Hrsg) – Fachbuch Hochsensibilität: Worauf es in der Begleitung Hochsensibler ankommt

    Hochsensibilität neu erzählt Fach.Buch Hochsensibilität: Worauf es in der Begleitung Hochsensibler ankommt Viel ist über Hochsensibilität bereits gesagt und geschrieben wurden. Ein Buch sticht 2018 aus dem Meer an Neuerscheinungen zum Thema jedoch ganz besonders hervor: Das Fach.Buch Hochsensibilität richtet sich ganz konkret an eine medial bislang eher vernachlässigte Gruppe: Die Begleiter hochsensibler Menschen, sprich Therapeuten, Ärzte, Pädagogen und Coaches. Das multidisziplinäre Werk möchte die Menschen, denen das Thema Hochsensibilität in der täglichen Praxis begegnet, ermutigen und sie dabei unterstützen, gemeinsam mit ihren Patienten und Klienten die besonderen Herausforderungen in der Begleitung hochsensibler Menschen zu meistern. Dabei räumen die sechs Autoren aus den Fachbereichen Journalismus, Trauma-Arbeit, Allgemeinmedizin, Coaching und Naturheilkunde auch mit dem ein oder anderen weit verbreiteten Vorurteil auf: Hochsensible sind weder weniger leistungsfähig oder weniger belastbar als vermeintlich „normale“ Menschen, noch sind sie die dauerempathischen und stets erschöpften „Gutmenschen“, für die sie leicht gehalten werden. Vielmehr erzählt dieses […]