Radius: Aus
Radius:
km Geben Sie einen Radius für eine Umkreissuche an.
Suche

Hochsensibilität verstehen und wertschätzen

In neuer Aufmachung und inhaltlich überarbeitet erscheint Ulrike Hensels grundlegendes Buch zum Thema Hochsensibilität in zweiter Auflage. Das Buch informiert kompetent über Hochsensibilität und ihre physiologischen Hintergründe und erläutert, was Hochsensibilität in den verschiedenen Lebensbereichen – von der Familie über Freundschaften und Partnerschaft bis hin zum Beruf – bedeutet.

 

Zum Profil von Ulrike Hensel:
https://nova-lebensraum.de/item/ulrike-hensel/

Buchbestellung

Unter diesem Link kann dieses Buch bei unserem Partner „geniaLokal“ bestellt werden:
Hochsensibilität verstehen und wertschätzen
(geniaLokal unterstützt den örtlichen Buchhandel)

 

ISBN

9783955718275

Preis

23,00

Seitenzahl

240
Lädt…
  • Cordula Römer: Ich bin wie ich bin –  Hochsensible Menschen berichten aus ihrem Leben

    Cordula Römer: Ich bin wie ich bin – Hochsensible Menschen berichten aus ihrem Leben

    „Ick hab mich dann wieder an anderen orientiert, die ja acht Stunden arbeiten, fünf Kinder haben und abends um neun mit Freude noch ’n Pflaumenkuchen backen.“ „Ich hatte mir ein Lebensmotto aufgebaut: Ich möchte genauso normal sein wie die andern! Mittlerweile sag ich mir Nee danke! „So ab dem Moment, wo man sich über den Sinn des Lebens unterhalten konnte, da hatte ich das Gefühl, gibt`s Menschen, die mir in meine Welt folgen können.“ „Das, was mir sonst Schwierigkeiten macht im normalen Leben, ist in meiner Arbeit mein Kapital.“   Hochsensibilität (HS) – eine Veranlagung bei ca. 15-20% aller Menschen – prägt das Leben der Betroffenen auf sehr spezifische und herausfordernde Weise. Die feine, detaillierte Wahrnehmung und die intensive Reizverarbeitung, die die HS mit sich bringt, bedarf einer achtsamen Lebensführung. In unserer heutigen schnelllebigen und reizüberfluteten Kultur stößt ein „hochsensibles Verhalten“ oft auf Unverständnis, Irritation oder gar Ablehnung. Neun hochsensible […]

  • Ulrike Hensel : Hochsensibilität verstehen und wertschätzen

    Ulrike Hensel : Hochsensibilität verstehen und wertschätzen

    Hochsensibilität verstehen und wertschätzen In neuer Aufmachung und inhaltlich überarbeitet erscheint Ulrike Hensels grundlegendes Buch zum Thema Hochsensibilität in zweiter Auflage. Das Buch informiert kompetent über Hochsensibilität und ihre physiologischen Hintergründe und erläutert, was Hochsensibilität in den verschiedenen Lebensbereichen – von der Familie über Freundschaften und Partnerschaft bis hin zum Beruf – bedeutet.   Zum Profil von Ulrike Hensel: https://nova-lebensraum.de/item/ulrike-hensel/ Buchbestellung Unter diesem Link kann dieses Buch bei unserem Partner „geniaLokal“ bestellt werden: Hochsensibilität verstehen und wertschätzen (geniaLokal unterstützt den örtlichen Buchhandel)  

  • Kathrin Sohst: Zart im Nehmen – Wie Sensibilität zur Stärke wird

    Kathrin Sohst: Zart im Nehmen – Wie Sensibilität zur Stärke wird

    Stark durchs Leben gehen trotz Sensibilität – das wünschen sich viele hochsensible Menschen und erleben ihre hohe Wahrnehmung dennoch immer wieder als Last. Wie der Frust immer weniger Raum einnimmt und das sensible Leben zur Lust werden kann, darum geht es in dem Buch. Etwa 20 Prozent der Menschen haben eine höhere Wahrnehmungsfähigkeit als andere. Sie nehmen Reize und Informationen qualitativ und quantitativ intensiver wahr und verarbeiten diese tiefer. Die Hochsensibilitätsforschung ist noch jung. Doch je leistungsorientierter und schneller unsere Gesellschaft wird, desto bedeutsamer wird das Thema. Was ist dran an dem Phänomen Hochsensibilität? Was bedeutet es, besonders sensibel zu sein? Welche Stärken haben Menschen mit einer hohen Sensibilität? Und wie sehen sie die Welt? Kathrin Sohst ist selbst hochsensibel. Sie schreibt nicht, wie viele andere Autoren, aus psychologischer Sicht, sondern aus ihrer Erfahrung heraus. Die selbstständige Texterin und Fotografin bewegt sich in der Welt der Wirtschaft und hat ihren […]

  • Anke Winkler – Ein kleines Farbenmärchen

    Anke Winkler – Ein kleines Farbenmärchen

    Ein kleines Farbenmärchen Begib dich mit den Farbenwesen auf eine bunte Reise zu deinem eigenen Farbenkönig „Ich bin der König der Farbenwelt!“, ruft das kraftvolle Rot dem kleinen Blau zu, das sich auf den Weg in die weite Welt gemacht hat, weil es nicht weiß, wozu es gut ist. Doch das Rot will das Blau begleiten und mit ihm andere Farbenwesen, die alle auf unterschiedliche Art leuchten und dem Blau dabei helfen, seine eigene Leuchtkraft zu finden. Ein farbiges Märchen ab 5 Jahre Buchbestellung und weitere Informationen: www.sternenlichtfee.de

  • Cordula Römer: Hochsensibel

    Cordula Römer: Hochsensibel

    Leichter durch den Alltag ohne Reizüberflutung Hochsensibel glücklich Hochsensible Menschen sehen mehr, riechen mehr, hören mehr und nehmen mehr und schneller wahr, was in ihrer Umgebung und zwischen den Menschen passiert. Hochsensible haben sozusagen eine größere Antenne für jedes Detail in ihrer Umgebung. Ihr Leben empfinden Hochsensible dementsprechend als sehr intensiv, meistens aber auch als sehr anstrengend. Viele berichten, dass sie sich ständig überreizt fühlen, leicht ermüden, zum Grübeln neigen oder sich von ihrer Umgebung schnell zurückziehen. Wie können nun Hochsensible die Beeinträchtigungen, die ihren Alltag erschweren, selbst ein wenig abmildern? Hier gibt dieses Buch zahlreiche konkrete Tipps und Hilfestellungen, das Leben reizarmer zu gestalten. Dem Hochsensiblen werden praktische Übungen an die Hand gegeben, um Grenzen ziehen zu können, den persönlichen Schutzraum zu finden und Neinsagen zu lernen. Bei kurzzeitiger Überreizung können Notfall-Globuli, spezielle Homöopathika und Bach-Blüten als Akutmaßnahme helfen. Pflanzen wie Baldrian oder Hopfen werden bei Unruhe und Schlaflosigkeit […]